Strange things und ich
[ Impressumspflicht für Blogs? Ihr spinnt ja! ]

Beitrag 1, Beitrag 2 auf twoday.net infoblog (Siehe auch Kommentare)

Sollte das realisiert werden, könnt ihr deutschen Bürokraten mich mal gerne haben, dann werde ich mein Blog woanders weiterführen, wo man sein Recht auf Anonymität noch wahren kann. Ihr Deppen.

»Es kam in den vergangenen Tagen sowohl in Österreich [1] als auch in Deutschland [2] zu neuen Gesetzesinitiativen, die darauf abzielen vergangene Unklarheiten auszuräumen und die rechtliche Lage von Online Medien an die klassischer Medien anzugleichen.

Die Rechtslage für klassische Print- Hörfunk- und Telemedien ist hier traditionell sehr streng und verlangt eine Impressumspflicht der Betreiber. (Mit Name, Anschrift, etc...). Dies ist unabhängig von der Art des Herausgebers oder der Tatsache, ob es sich um ein kommerzielles Angebot handelt. Das heißt auch eine Schülerzeitung oder das Tennisvereinsblatt ist impressumspflichtig.«


via ForensicScene
sehpferd - 2005/06/05 20:49

Ach wie freundlich ...

wissen sie nicht noch ein paar mehr Ausdrücke als "Deppen", mein Herr? Wir hören hier so gerne Beschimpfungen.

thoralf - 2005/06/05 21:25

Fühlst Du Dich angesprochen, wenn ich auf deutsche Bürokratie schimpfe?
(Ich meinte nicht twoday.net, die den Nutzer lediglich darauf vorbereitet, daß sowas kommen könnte. Wundert mich, daß ich sowas noch betonen muß.)

... und in dem Rahmen ist Deppen für die Verantwortlichen noch eine freundliche Formulierung.

Trackback URL:
//thoralf.twoday.net/stories/742275/modTrackback

Archiv

Juni 2005
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 4 
 7 
 8 
10
14
15
16
17
21
28
30
 
 
 
 

Arbeit und ich
Buecher und ich
Computer und ich
Die WG und ich
Erste Male und ich
From another world
Funny stuff and me
Glauben und ich
Kino und ich
Leben und ich
Lernen und ich
Me, Myself and I
Sad things and me
Songs und ich
Strange things und ich
Tests und ich
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren